Über uns

Über unsÖcher Nölde, die letzten „Nöldemächer“ in der Nadelstadt Aachen. „Vür steiche bes et wieh deät“, unter diesem Slogan sind wir 1998 mit unserem ersten Kabarettprogramm im Kinosaal des Landesbades in Burtscheid angetreten.

Damals wie heute stehen ganze Familien und Mitwirkende unterschiedlichen Alters auf der Bühne mit Öcher Kabarett. Wir legen Wert darauf, dass auch unser Öcher Platt nicht zu kurz kommt. Eine gute Mischung aus Hochdeutsch, Regiolekt und Mundart, die auch der Nicht-Öcher versteht. Und auch die Musikbeiträge spielen bei uns eine große Rolle: so begleitet uns vom ersten Programm an die Combo Jazzlite.

Am 14.Februar 1997 trafen sich zum ersten mal die Gründungsmitglieder der „Öcher Nölde“ bei Marlene und Manfred Savelsberg und sannen über die Gründung einer neuen Mundartgruppe nach.An einem Abend mit viel Spaß und Ideen kamen alle zu dem Schluss: „Wir gründen eine Kabarettgruppe, in der auch das Öcher Platt gepflegt wird. Schon sprudelten die ersten Ideen und Textbeiträge u.a. „Die Gesundheitsreform“ und schnell einigten sich alle auf den Namen „Öcher Nölde“.

Zu den Gründungsmitgliedern gehören: Brigitte Becker, Harald Brammertz, Resi und Herbert Dejosez, Angelika Kutsch, Ulla Liermann, Marlene und Manfred Savelsberg, Marianne und Hans-Peter Windmüller, Marlene und Helmut Menten. Als ständige Stoppnölde und „Mitstecher“ gehören Willi Becker und Robert Kutsch dazu. Später kam Horst Kreutz, ein „starkes Mitglied“ dazu. Sehr schnell wurde der Kreis um die jungen Schauspieler vom Theater „Ejjene Rommelepott“ erweitert, die heute wichtige Säulen der Truppe sind: Jan Savelsberg, Verena Clemens, Kerstin Lenz, Christian Menten und Eva Arns. Heute tragen 18 aktive Mitglieder und Mitgliederinnen zum Gelingen bei. Immerhin gingen bisher 19 Programme mit sehr großem Erfolg über die Bühne.

Kommentare sind geschlossen